Südfrankreich reiseführer. ADAC Reisemagazin

Provence, Côte d’Azur & Camargue

südfrankreich reiseführer

Urlaub in Bordeaux bietet Badevergnügen an den Stränden des Atlantik oder eine Tour über die Weingüter der Region — Verkostung inbegriffen. Hier ist die Staugefahr am größten: A 36, A 39, A 7, A 9, A 8, A 6 und im Lyoner Stadttunnel La Fourvière. In Frankreich waren bis vor wenigen Jahren sehr viele Großbetriebe noch in staatlicher Hand. Aus Deutschland führen die Autobahnen A 1 Aachen-Liège-Paris und A 4 Saarbrücken-Metz-Reims-Paris nach Frankreich. . Es gibt wohl kein anderes europäisches Land, dessen Natur und Kultur so vielfältige Möglichkeiten bieten, abwechslungsreiche und erholsame Ferien zu verbringen. Der Ausblick auf der Strecke lohnt sich aber definitiv, zumindest für den Beifahrer.

Next

Provence, Côte d’Azur & Camargue

südfrankreich reiseführer

Lieber an Strand und Meer oder in die Städte? Endlose Strände, kleine Hafenstädte, gutes Essen, Wein und Lavendelfelder — das sind nur einige der Gründe, um Südfrankreich Urlaub zu machen. Das Spektrum landschaftlicher Schönheiten ist weit gefächert. Als Wettergrenze wird die Loire angesehen. Wir haben mal wieder über ein tolles und wirklich nettes Gästezimmer inklusive Pool gefunden. In der Gegend von Bordeaux, im Burgund, Elsass und in der Champagne ziehen sich die Weinstöcke in strengen Linien die Hügel entlang bis zum Horizont, ein Panorama, angesichts dessen einem das Herz aufgeht, vor allem im Herbst, wenn sich die Weinblätter rötlich färben. Wir haben uns bei angenehmen 28 Grad dann auf den Weg durch die Innenstadt gemacht wo es wirklich viel zu entdecken gibt.

Next

Südfrankreich Urlaub am Meer

südfrankreich reiseführer

Lasst die Bilder sprechen und genießt die Kunst. Das Buch ist gerade vor Ort eine wertvolle Hilfe. In Deutschland 100128 60001 info. Das war leider Fehlalarm, denn der Tafelsenf wurde nur nach der Stadt benannt, es handelt sich aber nicht um eine Herkunftsbezeichnung, sondern lediglich um ein Rezept. Ein wunderschönes Bergland, aber auch lange Sandstrände. Jetzt setzen auch die Französinnen darauf. Kilometerlange Sandstrände, das namensgebende azurblaue Wasser, tolle Städte und Badeorte wie Nizza, Cannes, St.

Next

Languedoc

südfrankreich reiseführer

Der Rest rundherum ist völlig sehenswert und wer die Natur liebt und gelbe saftige Sonnenblumenfelder und die schönen Weinanbaugebiete sehen möchte sollte im Navi definitiv die Autobahnen, welche sowieso größtenteils mautpflichtig sind, deaktivieren. Ich lese sehr gerne deine Reiseberichte. Im Internet findet man zahlreiche Informationen über Frankreich. Die Strecken sind wirklich gefährlich und eng, denn man passiert eine schmale Straße die bergauf und bergab geht. Die Entstehung dieser quartiers sensibles setzte in den 1950er-Jahren ein, als Frankreich peu à peu seine nordafrikanischen Kolonien verlor und die vertriebenen Franzosen zurück ins Heimatland strömten. Man lässt jedoch beim Verlassen eines Restaurants oder einer Bar meist einige Münzen auf dem Tisch liegen.

Next

Côte d'Azur / Südfrankreich: GEFAHREN / SICHERHEIT

südfrankreich reiseführer

Bevor wir also wieder einen Nervenkoller bekamen haben wir schnell geparkt. Zur Auswahl Ihrer nächsten Fernreise laden wir Sie u. Über Lyon, die kulinarische Hauptstadt Frankreichs, geht es das Rhônetal hinunter dem Mittelmeer entgegen. Es sind die Nordalpen Frankreichs mit ihrer majestätischen Bergwelt voller absolut einmaliger Panoramen und den schier grenzenlosen Möglichkeiten des Wintersports und Wanderns. Wer dann kein Fan des Périgords und seiner verträumte Orte ist, schaue sich doch einfach mal an, was Périgeux, Brantôme, Sarlat-la-Canéda oder Beynac-et-Cazenac zu bieten haben.

Next

Côte d'Azur / Südfrankreich: GEFAHREN / SICHERHEIT

südfrankreich reiseführer

Wir sind nicht zimperlich mit Gemeinschaftsbädern, aber auch Hostels gibt es mittlerweile schöne bzw. Vom Hügel mit seiner Kirche aus habt ihr einen schönen Ausblick auf die Stadt und den Hafen. Das Angebot ist grandios: Die pulsierenden Großstädte Marseille, Nizza, Toulouse und Montpellier bieten tolle Einkaufsmöglichkeiten, Kulturtouristen wandeln in Nîmes, Carcassonne und Aix-en-Provence tagelang auf den Spuren der Vergangenheit, Naturliebhaber können auf ausgedehnten Wanderungen die Höhenzüge der Cevennen oder die Gorges du Verdon erkunden, und zwischen Menton und Collioure breiten sich herrliche Strände aus, die jeden Badefreund und Sonnenanbeter begeistern werden. Der Norden ist relativ feucht, der Süden besticht durch lange Sonnenperioden. Wir sind zwar durch geschlendert aber da hat es mir in Arles und Nîmes doch besser gefallen. Häufig gestellte Fragen zu Südfrankreich Wie heißt das Meer in Frankreich? Ralf Nestmeyer, der den Midi seit mehr als einem Jahrzehnt intensiv bereist, präsentiert ein Buch, das kenntnisreich und detailliert über alle Fragen informiert, die für Individualtouristen von Belang sind.

Next